Notgeld Elbe-Elster

Notgeld und Geldersatz aus Papier in den ehemaligen Kreisen Liebenwerda, Schweinitz und Torgau, einschließlich der Region um Finsterwalde und des heutigen Landkreises Elbe-Elster

1917-1945

Herausgegeben von Ulf Lehmann

 

Notgeld Elbe-Elster – das Geld der Not

Mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges wurde deutschlandweit das Bargeld knapp. Städte und Gemeinden, Landkreise und Banken, selbst Rittergüter und Vereine gaben in der Folge eigenes Geld heraus. Der Autor nahm sich des Themas an und vereint in der vorliegenden Veröffentlichung sämtliche Papiergeldausgaben der ehemaligen Kreise Liebenwerda, Schweinitz und Torgau sowie der Region um Finsterwalde.

Von 1 Pfennig bis 500 Milliarden Mark erleben Sie mit über 500 Abbildungen illustriert eines der spannendsten Kapitel der regionalen Geldgeschichte.

 

1. Auflage 2018 • Festeinband • 232 Seiten • zahlreiche Abbildungen • ISBN 978-3-940635-59-4

 

 

Mit freundlicher Unterstützung des Landkreises Elbe-Elster und der Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land"

Lehmann Notgeld Elbe-Elster

20,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 5 Tage Lieferzeit1