Herausgeber Ulf Lehmann im "Gespräch" mit Philipp Melanchthon
Ulf Lehmann

Mit Luther und Melanchthon unterwegs in Herzberg

Beiträge zum 500-jährigen Reformationsjubiläum

 

Erzähl doch mal, Philipp, von Augustinermönchen, die verschwörerisch Luthers neue Lehre dem Herzberger Landvolk predigten. Welche mutig, ja heldenhaft, zu den ersten Geistlichen zählten, die den

Laienkelch reichten und damit ein zugiges Plätzchen auf dem lodernden Scheiterhaufen riskierten. Erzähl doch mal von dem ratlosen Lehrer, dem du eine eigene Schulordnung in die Hand gabst. Oder von den Herzberger Stadtvätern, die die Altherzberger Kirchenschätze gierig zu Geld machten. Vergiss auch nicht die Calvinisten, die am Stadtrand von Herzberg blutige Scharmützel provozierten …

 

Pünktlich zum 500. Jubiläum versammelt Herausgeber Ulf Lehmann in "Mit Luther und Melanchthon unterwegs in Herzberg" eine Vielzahl an Beiträgen, die sich mit der Reformation in und um Herzberg beschäftigen.

 

Am 31. Oktober 2016 wurde das Buch offiziell vorgestellt.


800 Jahre Jessen (Elster)

Dennis Weiner und Ulf Lehmann präsentieren Bilderchronik zur Stadtgeschichte

 

Alles begann mit einem Erdhügel, auf dem sich ein hölzerner Turmbau befand. Vor mehr als 800 Jahren wurde die Burg Jezzant als Bollwerk gegen die Slawen errichtet. 1216 schließlich erfolgte die urkundliche Ersterwähnung. Grund genug für die Stadt, ein Jubiläumsjahr auszurufen, und Anlass für die beiden Autoren Dennis Weiner und Ulf Lehmann, der alten Dame eine Bilderchronik zu widmen.


"Wenn ich heute an die Zeit zurückdenke …"

Steffen Modrach erzählt die Lebensgeschichte des ehemaligen Bürgermeisters Gerhard Pohl

 

Sie könnten nicht ungleicher sein: Gerhard Pohl, 24 Jahre lang Bürgermeister von Herzberg (Elster) bis zum Ende der DDR. Und Steffen Modrach, regimekritischer Stänker-Literat und selbst ernannter Schlossbesitzer. Beide setzen sich zusammen und reden. Das Ergebnis: Ein Buch, in dem ein Leben steckt. Es beginnt in Dubro und Herzberg und endet mit einem letzten sozialistischen Gruß. Es ist die Geschichte von einem Mann – einem Mann ohne Krawatte

 


Wir können mehr als Bücher 

Sommerkino 2014 in Herzberg

Informationen in Text und Bild sind unser Werkstoff

 

Menschen, die in Buchläden arbeiten, sind gewöhnlich etwas schräg und weltfremd. Bei uns ist das anders.

Christian Poser, Künstler, Fotograf, Kalendermann, stets gut gekleidet und immer höflich, sitzt ganz vorn im Bücher-Cockpit. Daneben navigiert Stephanie Kammer, Ideenproduzentin, Feldforscherin und Texterin die BücherKämmerei durch den modernen Informations- und Buchmarkt.

 

 

Schön, dass Sie uns besuchen! 

  


Wenn Sie gute Bücher mögen oder auf der Suche sind nach hübschen Geschenken, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Kinderbücher, Romane und Krimis wählen wir sorgsam und frei nach unserem Lesegeschmack aus. Ein umfangreiches Angebot regionaler Titel ergänzt unser Sortiment. Darunter fast 100 Eigenproduktionen aus unserem Verlag. Sinnvolle Spiele sowie Kunst- und Beschäftigungsmaterialien finden Sie auch in unserem Haus.  


Sie haben Ihren Bus verpasst? Das Auto ist in der Werkstatt zur Reparatur? Es regnet gerade in Strömen? Gut so. Hereinspaziert!

Nehmen Sie sich ein Buch zur Hand, genießen Sie ein Quäntchen Ruhe oder trinken Sie eine Tasse Kaffee oder Tee aus dem benachbarten Café Plätzchen.

Sie sind uns herzlich willkommen. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns ein paar schöne Momente teilen.